Inhalt

Fußballturnier des Referats Jugend und Sport

Am 18. März in der Schillerschule
Am Dienstag, 18. März 2008, findet das Fußballturnier des Referats Jugend und Sport der Stadtverwaltung Kaiserslautern statt. Unter dem Motto ‚Kinder stark machen’ ist es Teil der gleichnamigen suchtpräventiven Kampagne der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Ausgetragen wird das Turnier in der Turnhalle der Schillerschule. Start ist um 9:30 Uhr. Zehn Mannschaften der Altersgruppe I, Jahrgang 1994 und jünger, und acht Mannschaften der Altersgruppe II, Jahrgang 1991 bis 1993, treten dabei an. Bei der Siegerehrung um etwa 15:30 Uhr, bekommen die besten drei Mannschaften beider Gruppen Pokale überreicht.

Hintergrund:
Ziel der Kampagne ‚Kinder stark machen’ ist es, das Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl von Heranwachsenden zu stärken und ihre Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit zu fördern, so dass sie Suchtmittel aller Art mit einem klaren „Nein“ ablehnen können. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) kooperiert dabei mit wichtigen gesellschaftlichen Gruppen und Einrichtungen, die an der Sozialisation von Kindern in unserer Gesellschaft beteiligt sind, wie Sportverbände, Schulen und Sportvereine.
Autor/in: Sandra Janik - Pressestelle -
Kaiserslautern, 12. März 2008

Kontextspalte

 

Bürger-Informations-System

Stichwortsuche Bürgerinformationssystem


 


 
 

Fußzeile

Stadt Kaiserslautern -
© 1998 - 2014