Inhalt

"Kaiserslautern on ice" - Eisbahnsaisonstart am 19. November 2005

Eislaufvergnügen pur in Kaiserslautern
Am 19. November 2005 startet die diesjährige "Eiszeit in Kaiserslautern" in unmittelbarer Nähe der Innenstadt. Wie im letzten Jahr steht die mobile Eisbahn wieder auf dem Parkplatz der Gartenschau in der Lauterstraße nähe SVG. Fußläufig etwa 3 Minuten von der Innenstadt weg, ist sie hier für alle Besucher sehr gut zu erreichen. Parkplätze stehen auf dem Parkplatz Meutstraße zur Verfügung, Bushaltestellen sind in unmittelbarer Nähe in der Burgstraße. Veranstaltet und betreut wird die Eisbahn auch in diesem Jahr vom Referat Sport und vom Projektbüro städtische Veranstaltungen. Bis 29. Januar 2006 kann man sich auf der künstlichen Eisfläche vergnügen und an einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm teilnehmen. Am 19. November eröffnet Oberbürgermeister Bernhard J. Deubig pünktlich um 19:00 Uhr die Eisbahn. Umrahmt wird die Eröffnung mit einem speziellen Überraschungs-Programm - die phantasievolle Eis-Performance-Show "Barocco" des bekannten Helmnot-Theaters. Anmutig und zugleich prunkvoll werden drei in strahlendes Weiß gehüllte Figuren mit graziösen Bewegungen im Einklang zur Musik über die Bühne gleiten und zu Phantasiefiguren aus Eis und Schnee werden. Auch die Eiswittchen der TG Worms werden zu fetziger Musik wieder ihr Können auf dem Eis beweisen. In eine funkelnde schneeweiße Winterwelt entführt dann die mobile Eisbahn in Kaiserslautern wieder alle Schlittschuhläufer. Auf der 20 mal 30 Meter großen, überdachten Eisfläche kann man sich in den kalten Wintermonaten jeden Tag vergnügen. Der Schlittschuhverleih hat für alle, die keine eigenen Schlittschuhe haben, die passenden Kufen. Auch die eigenen schleifen lassen ist hier jederzeit möglich. Kalte Finger wieder aufwärmen, neue Kraft tanken und das alles bei leckeren Snacks kann man im Bistrozelt. Dank durchsichtiger Zwischenwände hat man von dort aus das muntere Treiben auf der Eisfläche genau im Blickfeld. Das bunte Veranstaltungsprogramm der Eisbahn reicht von Spiele-Nachmittagen für die Kleineren über Aktionen auf dem Eis bis hin zu regelmäßigem Lauftraining. Beispielsweise kommt am 06. Dezember wieder der Nikolaus on ice mit vielen Geschenken und jeden Freitag können ungeübte Läufer von 15:00 bis 16:00 Uhr zusammen mit einer lizensierten Übungsleiterin die ersten Schritte auf dem Eis wagen. Eine größere Anzahl der beliebten Pinguin-Laufhilfen für Anfänger, die in der vergangenen Saison erstmals angeboten wurden und sich einer großen Beliebtheit erfreuten, stehen ebenfalls zur Verfügung. "Grundsätzlich legen wir viel Wert darauf, den Besuchern das Eislaufvergnügen als besonderes Erlebnis zu gestalten und den sportlichen Aspekt in den Vordergrund zu stellen", verrät Alexander Heß vom Projektbüro städtische Veranstaltungen. "Als Highlight der diesjährigen Saison sollte man sich auf das Eisstockschießen "WM on ice" am 17. Januar freuen", berichtet Heß weiter. Die schon traditionelle Veranstaltung wird im WM-Jahr ganz dem Thema "WM 2006" gewidmet. Die Eislaufzeiten sind täglich von 09:00 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 15:00 Uhr, 16:00 bis 18:00 Uhr und 19:00 bis 21:00 Uhr. An Freitag- und Samstagabenden kann man bis um 22:00 Uhr seine Kurven drehen. Schulklassen, die zum Beispiel beim Wandertag die Eisbahn als Ausflugsziel wählen oder ihren Sportlehrer überreden, die Sportstunde mal aufs Eis zu legen, haben die Möglichkeit, sich beim Referat Sport anzumelden und feste Laufzeiten zu vereinbaren. Gleiches gilt auch für Jugend- und Sportgruppen. Die Preise für die Eisbahn liegen bei 2,00 Euro für Jugendliche und 3,00 Euro für Erwachsene pro Laufzeit. Schulklassen zahlen 1,50 pro Person und Laufzeit. "Wir können stolz sein, dass die Preise seit Beginn der Eisbahn im Jahre 1999/2000 gleich geblieben sind" erklärt Alexander Heß. Lediglich die Preise für den Schlittschuhverleih haben sich um einen Euro auf 6,00 Euro erhöht und das Schlittschuhschleifen kostet in dieser Saison 3,00 Euro. Einen guten Tipp für alle Eisbahnbegeisterten hat Klaus Hach, Direktor des Referats Sport, parat: " Die 12-er Karte ist wesentlich günstiger als der Einzeleintritt und eignet sich sicherlich als kleines Weihnachtsgeschenk oder als Adventskalender-Überraschung." Darüber hinaus gibt es pünktlich zu Ferienbeginn am 22. Dezember ein besonderes Angebot:" Eine Laufzeit kostet dann nur noch 1,50 pro Person" erklärt Hach. Gleiches gilt auch für den Eröffnungstag. Nachdem sich in den vergangenen Jahren herausgestellt hat, dass die Eisbahn ein beliebter Veranstaltungsort für Kindergeburtstage ist, bietet das Referat Sport auch hier Sonderkonditionen an. Eine Voranmeldung bei Referat Sport unter Tel: 0631 365-1521 ist dafür erforderlich. "Dank der großzügigen Sponsoren der letzten Jahre konnte sich die Eisbahn als fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Stadt Kaiserslautern etablieren und die Preise moderat halten" erklärt Heß. Auch dieses Jahr stehen den Organisatoren wieder die Karlsberg Brauerei, die Technischen Werke, die Stadtsparkasse Kaiserslautern, die Rheinpfalz und Radio RPR 1 zur Seite. Wer noch Interesse am Sponsoring der Eisbahn hat und im werblichen Bereich der Eisbahn, beispielsweise Bandenwerbung oder Werbung im Außenbereich, sein Produkt oder Firma präsentieren möchte, kann sich gerne noch an das Projektbüro städtische Veranstaltungen, Turnerstr. 2, 67659 Kaiserslautern, Tel: 0631 7100714 wenden. Noch mehr Informationen zur Eisbahn und dem Veranstaltungsprogramm gibt es im Flyer zu "Kaiserslautern ON ICE", der ab Mitte November in verschiedenen Geschäften, Gastronomiebetrieben der Innenstadt und bei der Tourist Information ausliegt. Auch im Internet kann man sich ab Mitte November unter www.kaiserslautern.de über das klirrend kalte Wintervergnügen informieren.
Autor/in: Sandra Janik
Kaiserslautern, 17. November 2005

Kontextspalte

 

Bürger-Informations-System

Stichwortsuche Bürgerinformationssystem


 


 
 

Fußzeile

Stadt Kaiserslautern -
© 1998 - 2014