Inhalt

Wahlsystem

Personalisierte Verhältniswahl mit offenen Listen

Bei der Verhältniswahl stehen dem Wähler so viele Stimmen zur Verfügung wie Beiratsmitglieder zu wählen sind. In Kaiserslautern sind das 15.

Die Stimmen können wie folgt abgegeben werden:
  • nur einen Wahlvorschlag kennzeichnen und diesen damit unverändert annehmen (Listenstimme)
  • sämtliche Stimmen einer Liste zukommen lassen , diesen Wahlvorschlag aber in der Bewerberreihenfolge verändern, indem man bis zu drei Stimmen auf einzelne Bewerber konzentriert (kumulieren),
  • innerhalb des Stimmenkontingents auch Bewerber verschiedener Listen bis zu dreimal ankreuzen (panaschieren).

Kontextspalte

 

 

Stadtwerke Kaiserslautern GmbH

Die SWK ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen, das die Stadt Kaiserslautern mit Strom, Erdgas, Fernwärme, Wasser und dem öffentlichen Personennahverkehr versorgt.

Logo SWK

 
 

Fußzeile

Stadt Kaiserslautern -
© 1998 - 2014