Inhalt

Altersvorsorge in Spielfilmlänge

Wer sich schnell und einfach über das Thema Altersvorsorge informieren möchte, dem bietet die Bildungsinitiative „Altersvorsorge macht Schule“ am 23. Februar um 18:00 Uhr bei der Volkshochschule (VHS) Kaiserslautern einen kostenlosen Einstiegskurs an. Der 90-minütige Schnupperkurs bietet einen ersten Überblick über die Absicherung im Alter.
Bernd Keßler, Rentenfachmann der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz, beantwortet Fragen wie: Was bringt mir die gesetzliche Rente? Wie kann ich privat vorsorgen? Wie funktionieren Riester-Rente, Rürup und Co.?
Datum:23.02.2012
Uhrzeit:Ab 18:00 Uhr
Ort:Volkshochschule
Kontakt:
Volkshochschule (VHS) Kaiserslautern
Kanalstraße 3, Raum E21 (Barrierefreier Zugang über Klosterstraße)
67655 Kaiserslautern
Preis: kostenlose Infoveranstaltung
Vorverkauf / Anmeldung: Anmeldung bis zum 17.02.2012
Telefon: 0 631 36 258 - 00
Telefax: 0 631 36 258 - 50
„Altersvorsorge macht Schule“ informiert neutral und unabhängig. Kaufempfehlungen sind in den Kursen tabu.
Anmeldungen bei der Volkshochschule Kaiserslautern sind erbeten und bis zum 17. Februar unter Telefon 0 631 36 258-00, per Fax unter 0 631 362 58-50 oder per eMail an info@vhs-kaiserslautern.de möglich.
 
Für alle, die mehr wissen wollen, gibt es den Intensivkurs. Hier werden in nur 3 x 4 Stunden alle Fragen rund um die Planung der eigenen Altersvorsorge geklärt. Mehr zum Kursangebot bietet die Internetseite

Hintergrund:

„Altersvorsorge macht Schule“ ist eine Initiative der Bundesregierung, der Deutschen Rentenversicherung, des Deutschen Volkshochschul-Verbandes, des Verbraucherzentrale Bundesverbandes, des Deutschen Gewerkschaftsbundes und der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände. Kern des Projekts sind spezielle Kurse zur Altersvorsorge an über 500 Volkshochschulen bundesweit. Diese werden in zwei Varianten angeboten: als 90-minütiger Einstiegskurs und als 12-stündiger Intensivkurs. Bisherige Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellen dem Angebot ein gutes Zeugnis aus: 86 Prozent fühlten sich gut informiert und bezeichneten die Kurse als geeignete Hilfe, um die eigene Altersvorsorge optimal planen zu können.

 
 

Fußzeile

Stadt Kaiserslautern -
© 1998 - 2014