Inhalt

Lautern liest

'Lautern liest' hat 2014 sein 10jähriges Jubiläum


Plakat 'Lautern liest'© Stadt Kaiserslautern Bild: Plakat 'Lautern liest'© Stadt Kaiserslautern
„LAUTERN LIEST 2014“.


Bei „LAUTERN LIEST“ handelt es sich um ein „Lesefestival“ oder genauer gesagt, um Aktionstage rund ums Lesen, die in Kaiserslautern von Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen, Institutionen wie z.B. Thedor-Zink-Museum und Pfalztheater, dann Kirchen, Vereinen sowie Geschäften und Firmen gemeinsam entwickelt und durchgeführt werden.

„LAUTERN LIEST“ wurde bisher vier Mal und zwar in den Jahren 2004, 2006, 2009 und 2012 durchgeführt.
Insofern haben wir 2014 ein Jubiläum zu feiern: das fünfte Mal „LAUTERN LIEST“ innerhalb von 10 Jahren. Das ist auch ein schöner Beleg dafür, dass das 2004 erklärte Ziel, nachhaltig fürs Lesen werben zu wollen, erreicht worden ist.

2004 gab es etwa 35 Veranstaltungen, 2012 bereits über 50, und dies jeweils mit mehreren tausend Teilnehmern.

Bei der Eröffnung 2004 galt das Motto „Wer liest kommt, weiter“ – hieran erinnert auch das Plakat mit dem Tankstellenschild. 2012 lautete das Motto :
"Orte, Menschen ..." die Punkte standen für : Lesen / erlesen / erfahren / kennenlernen / begreifen / erarbeiten / aneignen.

Bei Lautern liest 2014 dreht sich alles um "Wörter, Wissen, Welten", vor allem weil wir noch ein Jubiläum zu feiern haben: 175 Jahre Stadtbibliothek Kaiserslautern. Dieses besondere Jubiläum ist auch Bestandteil vom diesjährigen "Kultursommer Rheinland-Pfalz"

Und wegen des Jubiläums wird auch die Eröffnungsveranstaltung für „LAUTERN LIEST“ am 18. Juni 2014 in der Stadtbibliothek stattfinden.


„LAUTERN LIEST“ ist daneben auch Partner der „Langen Nacht der Kultur“ sein, die am 28. Juni stattfinden wird.
Insofern soll sich trotz des Wissens-Motto niemand in seiner Kreativität eingeengt fühlen. So sind z.B. Gedichte, Kurzgeschichten, Auszüge aus Romanen oder szenische Darstellungen von Theaterstücken natrürlich auch herzlich willkommen.

Auch 2014 gibt es bei Lautern liest eine Reihe von Veranstaltungen rund ums Lesen, die an gewöhnlichen, aber auch an ganz ungewöhnlichen Lese-Orten stattfinden sollen.
Als Lese-Orte haben wir bislang gewonnen:
die Pfalzbibliothek, wo auch die Abschlussveranstaltung sein wird,
die Buchhandlungen Blaue Blume und Thalia,
die Apostelkirche, u.a. mit einer Lesung auf Russisch aus Puschkins Gedichten und Märchen (mit deutschem Text per Beamer auf Leinwand)
die Schachgemeinschaft Kaiserslautern, in deren Spiellokal mit einer Lesung aus dem Turnierbuch "Karlsbad 1929" in die Zeit vor 85 Jahren eingetaucht wird.

Daneben sind noch viele andere Lese-Orte denkbar wie z.B. Schulen, Geschäfte, der Japanische Garten, die Gartenschau, der Humbergturm usw.

Im Rahmen von „LAUTERN LIEST“ gibt es auch wieder einen Hauptaktionstag der Schulen, der am Donnerstag, den 26. Juni 2014 auf dem Platz vor der Stiftskirche stattfinden wird.


Der chronologische Ablauf der Aktionen findet sich in der Übersicht 'Veranstaltungskalender'. Wer bei Lautern liest mitmacht, das geht aus der Übersicht 'Teilnehmende Institutionen' hervor.

Für alle Leserinnen und Leser gilt: Machen Sie mit!


Ansprechpartner für Lautern liest 2014

Teilnehmende Institutionen Lautern liest 2014

Veranstaltungskalender Lautern liest 2014

Das war "Lautern liest" 2012

Lautern liest 2012

Das Motto für das diesjährige Lesefestival 'Lautern liest', das 2012 zum vierten Mal seit 2004 stattfindet, lautet : "Orte, Menschen ... "

 

 
 

Fußzeile

Stadt Kaiserslautern -
© 1998 - 2014